Unreal Software

Aus Unreal Software German Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unreal Software ist eine kleine, unabhängige Spiel- und Softwareschmiede, unter deren Namen DC (Peter Schauß) seine Hobbyprojekte veröffentlicht.

Hierbei handelt es sich in erster Linie um Spiele. Die größten Erfolge von Unreal Software sind Stranded I und II und Counter-Strike 2D.

Der Name Unreal Software hat im Grunde genommen keine besondere Bedeutung, lässt aber dafür umso mehr Freiraum für Interpretationen. Er hat jedoch definitiv nichts mit der "Unreal"-Reihe (Spiele und Engine) von Epic Games zu tun.

Die Entwicklung von Unreal Software

DC begann, seine erste Programmiersprache Super Logo zu erlernen

DC programmierte seine ersten Spiele, z.B. Gnoms, Creatures Island, Brain Fire und Ufo Jagd.

DC warf einen Blick auf C++ und entwickelte einige sehr kleine Anwendungen. z.B.: ein Zahlenrate-Spiel, Taskdevil und CD-Control.

Im Internet (welches er seit Anfang 2001 hat) fand DC etwas tolles: Flash. Damit spielte er einige Zeit lang rum. Ein Produkt davon ist z.B. Mouse Trail.

Flash ist nett aber brachte nicht genug Leistung für schnelle Spiele. Daher legte DC sein Hauptaugenmerk auf Blitz Basic, eine schnelle und einfache Programmiersprache für Spiele. Kurze Zeit später kam ihm auch die Idee zu Counter-Strike 2D.

verlor DC die Motivation an Counter-Strike 2D weiter zu arbeiten. Er konzentrierte sich lieber auf die dritte Dimension und schrieb Stranded, welches somit nicht nur sein erstes 3D Spiel sondern zugleich mit rund 10.000 Zeilen Code auch sein größtes Spiel war.

Stranded war/ist - zu DCs großen Überraschung - ein voller Erfolg. So groß, dass er bereits einen 2. Teil plante. Immerhin war Stranded in 4 Zeitschriften (SharePlay, Bravo Screenfun, Computer Bild Spiele, PC-Action) und auch in der Rhein-Zeitung. Zuvor wollte er jedoch noch Counter-Strike 2D vollenden.

Counter-Strike 2D (welches inzwischen mit über 22.000 Zeilen über doppelt so groß war wie Stranded) geriet an die große Öffentlichkeit. Wie genau wusste DC nicht, er vermutete jedoch, dass es einfach auf einer gut besuchten Counter-Strike Seite in den News stand und so die Runde machte. csbanana.com (heute fpsbanana.com) sponsorte ihm freundlicherweise kurze Zeit darauf die Domain cs2d.com. Kurz darauf begannen auch die Arbeiten an Stranded II.

DC machte eine kleine Pause von Stranded II und stellte rund 2 Monaten das Spiel Minigolf Madness auf die Beine, welches auch in der Zeitschrift PC-Action zu finden war.

fpsbanana.com stoppte das Sponsern von cs2d.com. Infos zum Spiel waren nur noch über cs2d.unrealsoftware.de abrufbar. Auch die online Serverliste war nicht mehr verfügbar, da sie ebenfalls über cs2d.com lief. Aufgrund dieser "Probleme" wurde es recht still um Counter-Strike 2D, wo man sonst rund um die Uhr Spieler antraf.

Stranded II befand sich immernoch in der Entwicklung und war schon relativ weit fortgeschritten. Nebenbei hauchte DC Counter-Strike 2D neues Leben ein und legte sich die Domain cs2d.com wieder zu.

Die deutsche Stranded II Beta wurde endlich veröffentlicht und innerhalb von 10 Tagen rund 1.500 mal auf UnrealSoftware.de heruntergeladen.

Stranded II erreichte den Goldstatus, war also sozusagen fertig. Mit über 50.000 Zeilen Programmcode und einer Entwicklungszeit von rund 3 Jahren, habe ich somit die Arbeiten an meinem bisher größten Projekt abgeschlossen.

Counter-Strike 2D 0.1.0.5 (Arbeitstitel: CS2D Max) wurde veröffentlicht. Es ist eine komplett neu programmierte Version. Dieses mal nutzte DC BlitzMax als Programmiersprache. Es ist mein erstes Projekt welches auch für Linux und MacOS erhätlich ist. Es umfasst ebenfalls fast 50.000 Zeilen Code.

Das neue Unreal Software Spiel Carnage Contest wurde veröffentlicht. Die Besonderheit ist, dass alle Waffen in diesem Spiel in Lua Script geschrieben sind. Das Spiel ist verglichen mit Stranded und CS2D aber ein eher kleines Projekt. Apropos CS2D: Durch viele Updates ist die Codelänge auf über 60.000 Zeilen gestiegen. Außerdem unterstützt es seit März 2009 ebenfalls Lua!

Unreal Software verbrauchte zuviel Traffic und Leistung. Daher zog es komplett (inklusive aller zugehörigen Seiten) auf einen schnellen V-Server.

Die Website wurde komplett neu erstellt und nutzt nun XHTML und UTF8

Links

Offizielle Website von Unrealsoftware.de

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge